Zum 90. Stiftungsfest unserer Kolpingsfamilie am 14.9.2012 wurde die erste umfassende Chronik verfasst.


Dieses Werk erzählt auf 192 Seiten die Geschichte des Ortsteils Lünen-Horstmar, unserer Herz-Mariä Kirchengemeinde und der Kolpingsfamilie Horstmar/Niederaden

Hier nun ein kurzer Abriss über die wichtigsten Meilensteine:

1922                   
Am 2.Juni 1922 wurde der Gesellenverein in Horstmar als  Vorläufer unserer Kolpingsfamilie gegründet
.

Erster Präses war Kaplan Kirchhof, Erster Vizepräses wurde Hauptlehrer Krane.

1923         
Das erste Banner wurde geweiht
.

1932                   
Am 2. Juni 1923 wurde im Saal der Gaststätte Kleinbecker das zehnjährige Bestehen gefeiert
.

1934                   
Am 14.Januar 1934 wurde die Gemeinschaft von der politischen Führung gezwungen, sich aufzulösen
.

1946                   
Mitte des Jahres wurde die Kolpingsfamilie neu gegründet
.

Präses wurde Pfarrvikar Kohle, Erster Vizepräses wurde Hauptlehrer Krane.

1949                   
Am 15.4.1949 wurde ein neues Banner geweiht
.

1955                   
Während der Jahreshauptversammlung am 9.1.1955 wechselte die Kolping-Tischtennisabteilung in den DJK-Sportverband
.

1958                   
Am 18.3.1958 wurde der Kolpingbezirksverband Lünen gegründet.


1961                   
Da Mitte 1961 der DJK-Verband den Fachbereich Tischtennis auflöste, war dies auch das Ende der DJK Rot-Weiss Horstmar
.

1972                   
Feier des 50. Stiftungsfestes mit den Gründungsmitgliedern Josef Fleitmann und Ignaz Steinkuhl
.

1974                   
Am 1.10.1974 wurde Hilde Kleine als erste Kolpingschwester in unsere Gemeinschaft aufgenommen
.

1985                   
Beginn der regelmäßigen Studienfahrten
.

1991                   
Am 27.10.1991 nahmen drei Kolpingbrüder an der Seligsprechung von Adolph Kolping in Rom teil
.

1995                   
Am 5.2.1995 wurde der Kreis“ Junge Familien“ gebildet
.

1996                   
Beginn des TATICO-Kaffee Verkauf
.

1997                   
Ende 1997 hatte unsere Gemeinschaft exakt 100 Mitglieder.

1999                   
Das Team der Kleiderkammer erhielt beim Wettbewerb für soziale Ideen eine Auszeichnung vom Erzbischof
.

2000          
In diesem Jahr wurde die 20. Jugendfreizeit am Lenster-Strand (Ostsee) durchgeführt.

2005          
Studienreise nach Ungarn mit Besuch einer Kolpingsfamilie in Budapest.

Bewirtung einer Jugendgruppe aus Malta anlässlich des Weltjugendtages vom 11.-21.8. 2005.

2007         
Paul Glatz wird zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt
.

2008          
Am 8.10.2008 wurde eine Jungkolping-Gruppe gegründet
.

14.-20.9. Studienfahrt nach Polen und Beginn der Freundschaft mit der Kolpingsfamilie aus Staniszcze Wielkie.

2009          
Am 20.6.2009 wird das Banner unserer Kolpingjugend geweiht
.

Gegenbesuch der polnischen Kolpingsfamilie.

2011          
50. Priesterjubiläum unseres Präses, Dr. Johannes Schimsky
.

Ende 2011 hatte unsere Gemeinschaft exakt 150 Mitglieder.

2012          
Unser Vorsitzender, Karl-Heinz Pisula, wird während der Feier zum 90. Stiftungsfest mit dem Ehrenbecher ausgezeichnet.

Es sind noch wenige Exemplare der Chronik verfügbar. Diese können bei Karl-Heinz Pisula,

Tel. 02306 / 47216 zum Preis von 5,- € bestellt werden.


Zurück zur Startseite

Sunday the 27th. Copyright 2016 Kolpingsfamilie Lünen-Horstmar, Template by pixeldot.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.