Zum 90. Stiftungsfest unserer Kolpingsfamilie am 14.9.2012 wurde die erste umfassende Chronik verfasst.


Dieses Werk erzählt auf 192 Seiten die Geschichte des Ortsteils Lünen-Horstmar, unserer Herz-Mariä Kirchengemeinde und der Kolpingsfamilie Horstmar/Niederaden

Hier nun ein kurzer Abriss über die wichtigsten Meilensteine:

1922                   
Am 2.Juni 1922 wurde der Gesellenverein in Horstmar als  Vorläufer unserer Kolpingsfamilie gegründet
.

Erster Präses war Kaplan Kirchhof, Erster Vizepräses wurde Hauptlehrer Krane.

1923         
Das erste Banner wurde geweiht
.

1932                   
Am 2. Juni 1923 wurde im Saal der Gaststätte Kleinbecker das zehnjährige Bestehen gefeiert
.

1934                   
Am 14.Januar 1934 wurde die Gemeinschaft von der politischen Führung gezwungen, sich aufzulösen
.

1946                   
Mitte des Jahres wurde die Kolpingsfamilie neu gegründet
.

Präses wurde Pfarrvikar Kohle, Erster Vizepräses wurde Hauptlehrer Krane.

1949                   
Am 15.4.1949 wurde ein neues Banner geweiht
.

1955                   
Während der Jahreshauptversammlung am 9.1.1955 wechselte die Kolping-Tischtennisabteilung in den DJK-Sportverband
.

1958                   
Am 18.3.1958 wurde der Kolpingbezirksverband Lünen gegründet.


1961                   
Da Mitte 1961 der DJK-Verband den Fachbereich Tischtennis auflöste, war dies auch das Ende der DJK Rot-Weiss Horstmar
.

1972                   
Feier des 50. Stiftungsfestes mit den Gründungsmitgliedern Josef Fleitmann und Ignaz Steinkuhl
.

1974                   
Am 1.10.1974 wurde Hilde Kleine als erste Kolpingschwester in unsere Gemeinschaft aufgenommen
.

1985                   
Beginn der regelmäßigen Studienfahrten
.

1991                   
Am 27.10.1991 nahmen drei Kolpingbrüder an der Seligsprechung von Adolph Kolping in Rom teil
.

1995                   
Am 5.2.1995 wurde der Kreis“ Junge Familien“ gebildet
.

1996                   
Beginn des TATICO-Kaffee Verkauf
.

1997                   
Ende 1997 hatte unsere Gemeinschaft exakt 100 Mitglieder.

1999                   
Das Team der Kleiderkammer erhielt beim Wettbewerb für soziale Ideen eine Auszeichnung vom Erzbischof
.

2000          
In diesem Jahr wurde die 20. Jugendfreizeit am Lenster-Strand (Ostsee) durchgeführt.

2005          
Studienreise nach Ungarn mit Besuch einer Kolpingsfamilie in Budapest.

Bewirtung einer Jugendgruppe aus Malta anlässlich des Weltjugendtages vom 11.-21.8. 2005.

2007         
Paul Glatz wird zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt
.

2008          
Am 8.10.2008 wurde eine Jungkolping-Gruppe gegründet
.

14.-20.9. Studienfahrt nach Polen und Beginn der Freundschaft mit der Kolpingsfamilie aus Staniszcze Wielkie.

2009          
Am 20.6.2009 wird das Banner unserer Kolpingjugend geweiht
.

Gegenbesuch der polnischen Kolpingsfamilie.

2011          
50. Priesterjubiläum unseres Präses, Dr. Johannes Schimsky
.

Ende 2011 hatte unsere Gemeinschaft exakt 150 Mitglieder.

2012          
Unser Vorsitzender, Karl-Heinz Pisula, wird während der Feier zum 90. Stiftungsfest mit dem Ehrenbecher ausgezeichnet.

Es sind noch wenige Exemplare der Chronik verfügbar. Diese können bei Karl-Heinz Pisula,

Tel. 02306 / 47216 zum Preis von 5,- € bestellt werden.


Zurück zur Startseite

Monday the 20th. Copyright 2016 Kolpingsfamilie Lünen-Horstmar, Template by pixeldot.